TEAC UD-301 silberTEAC UD-301 schwarzTEAC UD-301 RückansichtTEAC UD-301 LautstärkereglerTEAC UD-301 USB-Audio-PCBTEAC UD-301 Ringkerntrafo

Digital-Analog-Wandler mit Dual-Mono-Aufbau

Ein neuer Standard für die hochauflösende Audiowiedergabe: hohe Klangqualität trotz geringer Abmessungen

 

Hauptmerkmale

  • Kompakter DA-Wandler (Breite 215 mm) mit USB-Eingang
  • Native Wiedergabe von DSD-Dateien mit 2,8 MHz/5,6 MHz und hochauflösender Audioquellen mit 32 Bit/192 kHz
  • Asynchrone Signalübertragung und Funktion zum Aufwärtskonvertieren auf bis zu 192 kHz
  • Dual-Mono-Aufbau zur Beseitigung von Interferenzen zwischen dem linken und rechten Kanal, basierend auf zwei DA-Wandlern des Typs PCM1795 von Burr-Brown
  • Ringkern-Leistungstransformator
  • Symmetrischer XLR-Ausgang
  • Der DA-Wandler mit USB-Eingang lässt sich direkt mit einem Leistungsverstärker oder einem aktiven Lautsprecher verbinden. Für den Ausgangspegel (XLR, Cinch) stehen die Einstellungen „Fixed“, „Adjustable“ und „Off“ zur Verfügung.
  • Werden die XLR- und Cinch-Ausgänge ausgeschaltet, führt dies zu einer Abtrennung nicht benötigter Schaltungen (außer denen für den Kopfhörerverstärker), wodurch die Klangqualität des Kopfhörerverstärkers noch weiter verbessert wird.
  • Kompaktes Vollmetallgehäuse für exzellente Vibrationsbeständigkeit und einen eleganten Look, das auf jedem Schreibtisch Platz findet

 

Features

  • Native Wiedergabe von DSD-Dateien mit 2,8 MHz/5,6 MHz (über USB-Eingang)
  • Wiedergabe von PCM-Dateien (24 Bit/192 kHz)
  • Unterstützung für asynchrone Signalübertragung
  • Aufwärtskonvertieren auf 192 kHz (abschaltbar)
  • Zwei Digital-Analog-Wandler des Typs Burr-Brown PCM1795
  • Dual-Mono-Aufbau
  • Zwei Operationsverstärker des Typs MUSES8920
  • CCLC-Schaltung mit Dual-Mono-Aufbau für Kopfhörerausgang
  • Ringkern-Leistungstransformator
  • Vollmetallgehäuse
  • USB-Eingang (USB Typ B)
  • Koaxialer Digitaleingang
  • Optischer Digitaleingang
  • Symmetrischer XLR-Ausgang (Fixed, Adjustable, Off)
  • Symmetrischer Cinch-Ausgang (Fixed, Adjustable, Off)
  • Kopfhörerausgang (Standard-Stereobuchse)
  • Dreipolige IEC-Netzanschlussbuchse
  • Automatischer Energiesparmodus
  • Ausführungen: Schwarz, Silber

 

Unterstützung für hochauflösende DSD-Dateien und Dual-Mono-Aufbau

Native Wiedergabe von DSD-Dateien mit 5,6 MHz

Der integrierte USB-Eingang ermöglicht eine native DSD-Wiedergabe, indem DSD-Dateien mit 5,6 MHz ohne vorherige Konvertierung in das PCM-Format direkt in analoge Signale umgewandelt werden. Er unterstützt zwei Konvertierungsmethoden: ASIO 2.1 und DoP (DSD über PCM). Nutzen Sie den AI-301DA in Verbindung mit der Software TEAC HR Audio Player* für hochauflösende Audiowiedergabe. So kommen Sie in den Genuss von digitalen Audioquellen in HD-Qualität (auch DSD-Dateien mit 5,6 MHz und PCM-Dateien mit 32 Bit/192 kHz), ohne sich mit komplexen Einstellungen befassen zu müssen. * TEAC HR Audio Player steht auf der Website von TEAC kostenlos zum Download zur Verfügung.

 

USB-Eingang mit Unterstützung für asynchrone Signalübertragung

Empfängt das Gerät von einem Computer digitale Audiosignale über den USB-Anschluss, kann es im asynchronen Übertragungsmodus betrieben werden, wobei das Timing des Eingangssignals von dem integrierten Taktgeber des UD-301 (identisch mit dem des UD-501) gesteuert wird. Durch die asynchrone Übertragung über USB werden Taktschwankungen effektiv eliminiert und digitale Audiosignale somit störungsfrei und unverfälscht übertragen.

 

Aufwärtskonvertierung auf bis zu 192 kHz

Bei der Verarbeitung von Digitalsignalen mit maximal 96 kHz kann die ursprüngliche Abtastfrequenz durch Konvertieren verdoppelt bzw. vervierfacht werden.  Selbst bei Wiedergabe einer 44,1-kHz-Audioquelle (entspricht CD-Qualität) kann ein gleichmäßigeres Audiosignal erzielt werden, das anschließend in ein hochauflösendes Digitalsignal umgewandelt wird. Die Konvertierungsfunktion lässt sich je nach Vorlieben ein- und ausschalten.

 

Dual-Mono-Aufbau beseitigt Interferenzen zwischen linkem und rechtem Kanal

Um hochauflösende Audiosignale optimal verarbeiten zu können, verwenden wir einen Dual-Mono-Aufbau, bei dem linker und rechter Kanal jeweils über eine separate Monoschaltung verfügen. Auf diese Weise werden Interferenzen zwischen linkem und rechtem Kanal verhindert – die Voraussetzung für eine unverfälschte Stereowiedergabe.

 

Leistungsstarke DA-Wandler PCM1795 von Burr-Brown

Die zwei integrierten Digital-Analog-Wandler des Typs 1795 von Burr-Brown werden jeweils für einen Kanal (links oder rechts) genutzt und gewährleisten so echten Dual-Mono-Betrieb. Sie ermöglichen eine 32-Bit-Verarbeitung und können große Mengen an DSD-Dateien (5,6 MHz) konvertieren. Dies macht sie zu einem unverzichtbaren Baustein für eine unverfälschte und höchst präzise Wiedergabe von HD-Audioquellen.

 

Operationsverstärker MUSE für hochwertige Verarbeitung von analogen Signalen

Wir verwenden diese Operationsverstärker in unserer analogen Schaltung, da sie die endgültige Klangqualität maßgeblich beeinflussen. Sie wandeln die elektrischen Ausgangssignale des DA-Wandlers in ein Spannungssignal um.  Wir haben uns bei den Operationsverstärkern für eine Dual-Mono-Konfiguration entschieden und für den linken und den rechten Kanal jeweils einen MUSES8920 verwendet. Die Komponenten wurden von New Japan Radio speziell für den Einsatz in Hi-Fi-Geräten entwickelt.

 

Kopfhörerverstärker in CCLC-Schaltungen ebenfalls mit Dual-Mono-Aufbau

Der Kopfhörerverstärker mit einer Ausgangsleistung von 100 mW + 100 mW (bei 32 Ohm) beruht auf CCLC-Technologie (Coupling Capacitor Less Circuit). Bei herkömmlichen Kopfhörerverstärkern kommt ein Kondensator zur Kopplung der Verstärkerstufen zum Einsatz, was unweigerlich zu einer Einfärbung des Klangs führt. Wird der Kondensator mit einem Hochpassfilter kombiniert, kommt es häufig zu Phasenverzögerungen oder einer Beeinträchtigung der Signalqualität im unteren Frequenzbereich. Die CCLC-Technologie verhindert, dass die Klangqualität durch Kondensatoren beeinträchtigt wird, und bietet optimalen Klang im Niederfrequenzbereich sowie einen dynamischen Hörraum mit räumlicher Tiefe.

 

Kompromisslose Klangqualität durch zwei leistungsstarke Kopfhörerverstärker

Zusätzlich zu den Vorteilen der Kopfhörerschaltung mit Dual-Mono-Aufbau besteht die Möglichkeit, die XLR- und Cinch-Ausgänge an der Geräterückseite abzuschalten.  Durch Ausschalten und Abtrennen aller Schaltungen, die für den Kopfhörerausgang nicht relevant sind, lässt sich die Leistung des Kopfhörerausgangs des UD-301 noch weiter steigern.  Diese Funktion macht den Kopfhörerverstärker besonders bedienerfreundlich, da der Lautstärkeregler der Kopfhörer komplett unabhängig von der Einstellung für die Ausgänge (Fixed, Adjustable, Off) an der Geräterückseite ist.

 

Ringkern-Leistungstransformator für stabile Spannungsversorgung

Der Einsatz eines hocheffizienten Ringkern-Leistungstransformators mit geringem magnetischem Streufluss sorgt für den stabilen Betrieb der DA-Wandler für den linken und rechten Kanal, die für die schnelle Signalverarbeitung im UD-301 so wichtig sind.  Der Transformator gewährleistet eine zuverlässige Spannungsversorgung auch bei Leistungsspitzen, wenn das Gerät beispielsweise beim Einschalten auf eine sehr hohe Lautstärke eingestellt ist.

 

Kompaktes, durchdachtes Aluminiumgehäuse

Nach den Erfahrungen mit der Entwicklung der 501-Reihe (kompakte, leistungsstarke Audiokomponenten für den Schreibtisch) stand für die 301-Reihe von Beginn an eine noch kompaktere Bauform fest. Das Gehäuse ist nur noch 215 mm breit, was eine besonders flexible Aufstellung des Geräts ermöglicht. Äußerlich besticht das Gerät durch Aluminiumblenden und einen motorbetriebenen Lautstärkeregler mit hochwertiger Haptik, die man sonst nur bei größeren Hi-Fi-Komponenten der High-End-Klasse erwartet. Das solide, von einem Metallrahmen getragene Gehäuse weist eine hohe Steifheit auf, die Klangbeeinträchtigungen durch Vibrationen minimiert.

 

Symmetrischer XLR-Ausgang

Der UD-301 ist mit einem symmetrischen XLR-Ausgang ausgestattet, an den sich nicht nur Komponenten heimischer Hi-Fi-Anlagen, sondern auch professionelle Audiogeräte anschließen lassen. Als vielseitiger, leistungsstarker DA-Wandler ist der UD-301 mit einer Vielzahl unterschiedlicher Geräte kompatibel – von den Hi-Fi-Komponenten anspruchsvoller Musikliebhaber bis hin zu Profigeräten.

 

Anschluss an Leistungsverstärker im Vorverstärkermodus

Für die symmetrischen XLR- und Cinch-Ausgänge an der Geräterückseite stehen die Einstellungen „Fixed“, „Adjustable“ und „Off“ zur Verfügung. In der Einstellung „Adjustable“ kann der UD-301 mit einem separaten Leistungsverstärker ein System mit Vor- und Endstufe bilden bzw. direkt an einen Aktivlautsprecher angeschlossen werden.

 

Irrütmer und technische Änderungen vorbehalten