TEAC NR-7CDTEAC NR-7CDTEAC NR-7CDTEAC NR-7CD - SeitenwangeTEAC NR-7CD - RückansichtTEAC NR-7CD - CD-Laufwerk

Netzwerk-CD-Player mit integriertem Verstärker

Der Netzwerk-CD-Player NR-7CD mit integriertem Verstärker ist das erste Modell unserer Reference 7-Serie. Seine hochauflösende Wiedergabe zeugt von der jahrelangen Erfahrung, die TEAC durch die Entwicklung hochwertiger und professioneller Audioausstattung gesammelt hat.

Angefangen bei hochauflösenden Master-Audio-Quellen wie DSD über die klassischen Alben, die in Ihrem CD-Regal schlummern, bis hin zu der enormen Musikauswahl, die online verfügbar ist, erfüllt diese Einheit jede Erwartung.
Trotz seiner Multifunktionalität überzeugt das Gerät in jedem Bereich durch eine überragende Performance. Es weist auf allen Stufen – vom DA-Wandler bis zum Leistungsverstärker – eine vollsymmetrische Dual-Mono-Konfiguration auf. Am Fertigungsprozess sind vom Löten bis zur Montage versierte Experten beteiligt. Das Etikett „Made in Japan“ verspricht Detailtreue und eine Klangqualität, die dem Aushängeschild unserer Reference-Serie angemessen ist.
Dieser Netzwerk-CD-Player mit integriertem Verstärker kombiniert den TEAC-Klang, der sich seit Jahrzehnten in professionellen Audioumgebungen bewährt, mit einem Design, das sich zu dieser langen Tradition bekennt, und läutet so ein neues Zeitalter ein.

ZUVERLÄSSIGE NETZWERK-PLAYER-FUNKTIONALITÄT

Der Netzwerk-Player ist OpenHome-kompatibel und kann zahlreiche Formate wiedergeben, inklusive Hi-Res Audio mit bis zu 5,6 MHz DSD und 192 kHz/24 Bit PCM. Geniessen Sie ein nahtloses Hörerlebnis in hochauflösender Qualität mit unterbrechungsfreier Wiedergabe*1 und Wiedergabelisten von Geräten*2. Mithilfe der speziell für den NR-7CD entwickelten und optimierten App gestaltet sich die Titelauswahl zudem intuitiv und einfach.

*1 Bei der unterbrechungsfreien Wiedergabe gehen die Titel, zum Beispiel bei Aufzeichnungen von Liveauftritten, ineinander über, sodass sie direkt hintereinander und ohne Unterbrechung abgespielt werden.
*2 Die Funktion für Wiedergabelisten auf Geräten ermöglicht eine Fortsetzung der Wiedergabe ohne Unterbrechung, auch wenn die Betriebsanwendung gestoppt wird.


UNTERSTÜTZUNG DER WIEDERGABE VON NAS- UND USB-SPEICHERN

Neben der Wiedergabe hochauflösender Audiodateien von NAS-Speichern (Network Attached Storage) können Sie auch einen USB-Speicher (über den USB-Anschluss auf der Rückseite des Geräts) als einfachen Server nutzen.


UNTERSTÜTZUNG DER HOCHAUFLÖSENDEN STREAMINGDIENSTE TIDAL UND QOBUZ

Die kostenpflichtigen Musikstreamingdienste TIDAL und Qobuz werden umfassend unterstützt. Auf diese Weise können Sie grosse Musiksammlungen in hochauflösender oder verlustfreier CD-Qualität über ein Netzwerk geniessen.
Mit der App HR Streamer von TEAC können Titel nahtlos von einem eigenen NAS- oder USB-Speicher oder aus den umfangreichen Sammlungen in der Cloud von Tidal und Qobuz ausgewählt und abgespielt werden. (Verfügbarkeit der Services abhängig von der Region. TIDAL und Qobuz sind nicht in allen Ländern verfügbar).


LDAC-KOMPATIBLER BLUETOOTH-EMPFÄNGER FÜR EINE HOCHAUFLÖSENDE DRAHTLOSÜBERTRAGUNG

Neben LDAC, das eine hochauflösende Audioübertragung ermöglicht, unterstützt der Bluetooth®-Empfänger des NR-7CD auch die Codecs aptX, AAC und SBC. Auf einem kompatiblen Gerät können Sie ein hochwertiges Hörerlebnis bequem und drahtlos geniessen.

Die Datenübertragung mit LDCA ist bis zu drei Mal schneller als bei derzeit verfügbaren Technologien.* So können Sie mit Geräten, die LDAC unterstützen, drahtlos einen hochwertigen Klang geniessen, zum Beispiel von hochauflösenden Eingangsquellen oder Quellen in CD-Qualität.
*Bluetooth A2DP SBC (bei 328 Kbit/s, 44,1 kHz) (Siehe http://www.sony.net/Products/LDAC/)


KLASSE-D-LEISTUNGSVERSTÄRKER MIT SEPARATER SCHALTUNG FÜR DEN LINKEN UND RECHTEN KANAL

In einer BTL-Konfiguration wird im rechten und linken Kanal je ein hochwertiger Klasse-D-Stereo-Verstärker 50ASX2 von ICEpower verwendet. So werden Klänge mit hoher Linearität und Geschwindigkeit schön und kraftvoll übertragen.


TEAC-OVCS (OCTA VOLUME CONTROL SYSTEM)

Unsere Lautstärkeregelung mit TEAC-OVCS sorgt für ein reines Signal-Routing. Mit dem Lautstärkeregler wird ein Netzwerk aus insgesamt acht Lautstärkereglern in zwei unabhängigen Parallelschaltkreisen gesteuert – jeweils positiv und negativ für den linken und rechten Kanal. Auf diese Weise bleibt die Links-/Rechts- sowie Positiv-/Negativ-Unabhängigkeit der Audiosignale erhalten. Es entsteht ein klarer Klang mit hervorragender Kanaltrennung und Phasenperformance. Zusätzlich wurde die Verkabelung von der Audioplatine zu den Lautstärkekomponenten eliminiert und der Weg des Audiosignals so erheblich verkürzt, um eine durchgängig überragende Klangqualität zu gewährleisten.


NEW VINTAGE-DESIGN

Die Anzeigen und das Gehäuse des Players wurden im Einklang mit unserem New Vintage-Konzept gestaltet. Das universale und zeitlose Design klassischer Audiokomponenten ist seit Jahrzehnten beliebt und wird weithin geschätzt. Wir haben uns an dem klassischen aber funktionalen Design orientiert und die traditionellen Audiogeräte mit Rücksicht auf moderne Vorlieben und Wohnräume neu interpretiert.


GROSSE LEISTUNGSANZEIGE

An der Gerätefront befinden sich grosse Anzeigen für die Spitzenleistung. Die Bewegung der Messnadeln visualisiert die Dynamik der Musik und macht sie fast spürbar. Die Beleuchtung der Anzeigen kann über eine Dimmerfunktion auf drei Helligkeitsstufen eingestellt oder gänzlich ausgeschaltet werden. Durch das warme Licht der Anzeigen setzt der Verstärker individuelle Akzente bei der Beleuchtung von Wohnräumen.


SEITENWÄNDE MIT GERUNDETEM DESIGN

Die 12 mm dicken Aluminiumblenden an den Seiten des Geräts sind ein zentrales visuelles Designmerkmal unserer Reference-Serie. Aufgrund ihrer Dicke erhöhen die Seitenwände die Stabilität und Vibrationsbeständigkeit des Chassis. Betrachtet man sie frontal, weisen die Paneele gerundete Formen auf. Die sanften Bögen des Designs vermitteln ein Gefühl von Stabilität und Eleganz.


NEUE GRÖSSE IN A3

Viele Komponenten in Standardgrösse sind sehr tief, sodass sie nicht überall ohne Weiteres aufgestellt werden können. Der NR-7CD ist bei Standardgrösse jedoch nicht grösser als ein A3-Blatt mit einer Tiefe von gerade mal 30 cm, sodass er problemlos platziert werden kann. So kommt er in flachen Regalen, Schränken und an anderen zweckmässigen Orten gut zur Geltung. Gleichzeitig bleibt auf der Rückseite genügend Platz für Kabel.


DISPLAY

Das Display basiert auf organischer EL-Technologie. Die Wiedergabelautstärke wird in grossen Zahlen auf einer möglichst grossen Fläche angezeigt, sodass diese einfach erkennbar sind und die Lautstärke auch aus der Ferne geregelt werden kann. Zudem zeigt das Display auch die Abtastfrequenz des wiedergegebenen Titels an (verfügbar für Netzwerk- und digitale Eingänge). Während der CD-Wiedergabe werden Titelnummer, Wiedergabezeit und andere Informationen angezeigt. Mit der Dimmerfunktion kann das Display auf drei verschiedene Helligkeitsstufen eingestellt oder gänzlich ausgeschaltet werden. (Bei der Wiedergabe über ein Netzwerk werden Titelinformationen nur in der Steuerungs-App angezeigt.)


PRÄZISIONSGESCHNITTENE REGLER AUS ALUMINIUM MIT HOCHPRÄZISEN LAGERUNGEN

Lautstärke und Titelauswahl werden über präzisionsgeschnittene Regler aus Aluminium gesteuert. Diese sind mithilfe hochpräziser Lagerungen montiert, die für einen eleganten Griff sorgen.

CD-LAUFWERKMECHANISMUS VON TEAC FÜR DIE AUDIOWIEDERGABE

Der eigens von uns entwickelte und hergestellte Audio-CD-Laufwerkmechanismus kommt bereits in zahlreichen leistungsstarken CD-Playern zum Einsatz. So können Sie Ihre CD-Sammlung weiterhin anhören und von der traditionellen Benutzerfreundlichkeit dieses Formats profitieren.
Zudem werden analoge Daten für Frequenzen über 20 kHz, die auf CDs nicht aufgenommen werden, durch Interpolation mit RDOT-NEO so konvertiert, dass der abgerundete und satte Klang dem Original noch näher kommt.


RDOT-NEO (REFINED DIGITAL OUTPUT TECHNOLOGY NEO) ERMÖGLICHT AUFWÄRTSKONVERTIERUNG BIS 12,2 MHZ DSD

Mit unserem RDOT-NEO*3-Schaltungsaufbau ist eine Aufwärtskonvertierung jeder PCM-Eingangsquelle, einschliesslich Bluetooth®- und CD-Quellen, auf 12,2 MHz DSD und 384 kHz PCM möglich. Durch eine Aufwärtskonvertierung von 44,1-kHz-/16-Bit-Dateien im CD-Format auf hochauflösende Qualität kann aufgrund der Interpolation von Daten in gleichmässige Wellenformen eine praktisch analoge Wiedergabe erreicht werden.

Der von TEAC entwickelte FPGA (programmierbarer integrierter Schaltkreis) hebt Audiosignale mithilfe eines Flussalgorithmus sanft an. Dies ermöglicht die Aufwärtskonvertierung von digitalen PCM-Signalen um das 2-, 4- oder sogar 8-fache sowie eine DSD-Aufwärtskonvertierung. Mit dieser Funktion erleben Sie ganz unkompliziert Ihre CD-Sammlung mit dem satten Klang von DSD-Dateien. Während der CD-Wiedergabe werden Signale auf das Format 11,2 MHz DSD aufwärtskonvertiert, das etwa das 256-fache an Daten enthält wie normale CD-Audiosignale. Mit dieser Methode erreichen Sie einen natürlichen Klang und kreieren eine Klangbühne, die einem Liveauftritt nahekommt. Bei der Wiedergabe von Musik entsteht ausserdem ein natürlicher Nachhall und Auflösung und Klang verbessern sich spürbar, besonders beim versetzten Einsatz von Instrumenten.  48-kHz-PCM-Audiodateien lassen sich im 384-kHz-PCM- oder im 12,2-MHz-DSD-Format wiedergeben.

RDOT verwendet eine analoge Interpolationsmethode auf der Basis von Flusslogik. Die Technologie wurde entwickelt, um die Wiedergabe von Frequenzen zu ermöglichen, die höher als 20 kHz sind und im CD-Format mit 44,1 kHz und 16 Bit verlorengehen. Auf der Grundlage der Informationen, die eine CD erfasst, werden die Wellenformen durch analoge Daten ergänzt. Auf diese Weise können auch Daten mit mehr als 20 kHz generiert werden. Neben der Aufwärtskonvertierung von PCM-Formaten kann RDOT-NEO auch für die Konversion in das DSD-Format verwendet werden. 

*3 RDOT-NEO bezeichnet einen neuartigen Schaltungsaufbau zur Aufwärtskonvertierung, der hochauflösende Formate bis zu 12,2 MHz DSD unterstützt. Er basiert auf der von TEAC entwickelten RDOT-Schaltung (Refined Digital Output Technology), die einen Flussalgorithmus anwendet.


VOLLSTÄNDIGE DUAL-MONO-DIFFERENZIALSCHALTUNG

Die Übertragung beim Vorverstärker und Leistungsverstärker erfolgt in jedem Abschnitt vollsymmetrisch, sodass Gleichtaktstörungen minimiert oder gar eliminiert werden. Auf diese Weise werden Audiosignale so rauscharm wie möglich und mit hervorragendem Rauschabstand übertragen. Zudem sind die Schaltungen für die Kanäle rechts und links vom DA-Wandler bis zum Leistungsverstärker vollständig getrennt. Die Dual-Mono-Konfiguration minimiert Interferenzen zwischen beiden Kanälen und gewährleistet eine hervorragende Kanaltrennung. So können Sie eine realistische Klangbühne geniessen, die Ihnen das Gefühl gibt, neben den Künstlern zu stehen. Auch Momente der Ruhe strahlen wahrhafte Stille aus.


DUAL-MONO-DA-WANDLER

Für die digitale Audiowiedergabe sind leistungsstarke DA-Wandlerchips unerlässlich. Bei dieser Dual-Mono-Konfiguration kommen im linken und rechten Kanal zwei DA-Wandler vom Typ VERITA AK4490 zum Einsatz. Die DA-Wandler der Asahi Kasei Microdevices Corporation werden in zahlreichen hochwertigen Audiokomponenten verwendet und sorgen für eine exzellente Klangqualität. Da die Kanäle vom DA-Wandler getrennt sind, ist eine hohe Kanaltrennung gegeben.


STREAMING VON NAS-SPEICHERN UND USB-FLASH-SPEICHERN

Die hochauflösende Wiedergabe von NAS- und USB-Speichern wird unterstützt. Neben 2,8/5,6 MHz DSD und 384 kHz/32 Bit PCM* werden auch zahlreiche andere Formate (DSF, DSDIFF, FLAC, Apple Lossless, WAV, AIFF, MP3, AAC) unterstützt. Zudem wird die unterbrechungsfreie Wiedergabe für jedes verlustfreie Format unterstützt. Dies ermöglicht zum Beispiel eine unterbrechungsfreie Wiedergabe von Liveauftritten, die mehrere Titel umfassen.

*384 kHz PCM wird auf 192 kHz PCM abwärtskonvertiert, 352,8 kHz PCM auf 176,4 kHz PCM und 32 Bit auf 24 Bit.
*Die Wiedergabe von hochauflösenden Formaten von NAS-Speichern erfordert einen kompatiblen NAS-Audiospeicher.



STEUERUNGS-APP HR STREAMER VON TEAC VERBESSERT BEDIENFREUNDLICHKEIT

HR Streamer von TEAC ist eine App* zur Steuerung der Netzwerkwiedergabe und wurde speziell entwickelt, um die Bedienung zu erleichtern. Sie entspricht dem OpenHome-Standard.
Ein Cache-System in der App erfasst Tagdaten und Bilder für Titel auf dem NAS- oder USB-Speicher vorab, sodass Sie Details ein- oder ausblenden und Albumcover ohne Verzögerung ansehen können. Ausserdem können Sie Ihre Sammlung beliebig nach Aufnahmejahr, Komponist, Kategorie oder anderen Kriterien sortieren. Auf dem iPad/iPhone können Sie Titel auswählen und Wiedergabelisten nach Belieben abspielen. Die Bedientasten und unterschiedlichen Oberflächen, wie zum Beispiel die Wiedergabeliste und die Bibliothek, sind so gestaltet, dass sie auch für unerfahrene Nutzer einfach zu bedienen sind.
* Die iPad/iPhone/iPod touch-Version ist für Juni 2017 geplant. Eine Version für Android wird zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich sein.
Um auf die Funktionen dieser Einheit zur Wiedergabe über ein Netzwerk und von einem USB-Speicher zuzugreifen, muss das Gerät, auf dem die App installiert ist, mit demselben Netzwerk verbunden sein. Zur Verwendung der App ist der Zugang zu einem WLAN erforderlich.



OPTISCHE/KOAXIALE DIGITALEINGÄNGE ERMÖGLICHEN DSD-ÜBERTRAGUNG

Zwei optische Digitaleingänge und ein koaxialer Digitaleingang ermöglichen die hochwertige Audiowiedergabe von Fernsehgeräten, Universalplayern, tragbaren Audio-Playern und vielen anderen digitalen Quellen. Dabei wird die Übertragung von hochauflösenden Signalen und PCM-Signalen mit bis zu 192 kHz/24 Bit und 2,8 MHz DSD unterstützt.*
*Für die Übertragung wird das DoP-Format (DSD Audio over PCM Frames) verwendet.


STABILE CHASSISKONSTRUKTION

Eine zweistöckige Struktur trennt die analogen und digitalen Schaltungen in einen oberen und einen unteren Bereich. Das mittlere Chassis ist fest mit den Seitenteilen verschweisst und erhöht so die Stabilität des gesamten Chassis. Gleichzeitig werden Vibrationen von Teilen reduziert und unerwünschte Vibrationen von aussen minimiert. Auch Interferenzen zwischen den analogen und digitalen Bereichen werden so effektiv abgeschirmt.


AMAC (ALUMINUM-BLOCK MOUNTED AMPLIFIER CONSTRUCTION)

Der DA-Wandler und der Vorverstärker sind auf der einen Seite eines stabilen 10 mm dicken Aluminiumblocks montiert, und das Leistungsverstärkermodul auf der anderen. Diese Struktur ermöglicht die Übertragung analoger Signale auf dem kürzesten Weg und verbessert die Abschirmung, um jegliches Rauschen zu unterdrücken. Ausserdem kann so die Wärme, die der Leistungsverstärker entwickelt, besser abführt werden.


TEAC-HCLD-KOPFHÖRERVERSTÄRKER

Als Kopfhörerverstärker dient ein TEAC-HCLD-Pufferverstärker (High-Current Line Driver). Dieser kommt auch in unserem bewährten und leistungsstarken DA-Wandler/Kopfhörerverstärker UD-503 zum Einsatz. Er ermöglicht eine maximale Ausgangsleistung von 500 mW + 500 mW (bei einer Last von 32 Ω, Klirrfaktor 1 %). Der Kopfhörerverstärker gewährleistet auch in anspruchsvollen 600-Ω-Kopfhörern mit hoher Impedanz eine ausgezeichnete Leistung.


4-POLIGE 3,5-MM-KOPFHÖRERBUCHSE UNTERSTÜTZT GETRENNTE ERDUNG FÜR LINKEN UND RECHTEN KANAL

Die 4-polige 3,5-mm-Buchse unterstützt eine getrennte Erdung für den linken und rechten Kanal. Beim Anschliessen kompatibler Kopfhörer mit einem 4-poligen 3,5-mm-Stecker wird die Trennung zwischen linkem und rechtem Kanal verbessert, sodass Sie auch beim Hören mit Kopfhörern ein hervorragendes Klangerlebnis geniessen können. (Kopfhörer mit einem 3-poligen 3,5-mm-Stecker können ebenfalls verwendet werden.)


ANGEPASSTER EI-KERNTRANSFORMATOR MIT GETRENNTEN WICKLUNGEN FÜR DEN LINKEN UND RECHTEN KANAL

Der digitale Verstärker, der Vorverstärker und der Leistungsverstärker verfügen über unabhängige Leistungstransformatoren. Vor allem im Vorverstärkerbereich wird für die Dual-Mode-Struktur der Stromversorgung ein angepasster EI-Kerntransformator mit getrennten Wicklungen für den linken und rechten Kanal verwendet.


SCHALTUNGSAUFBAU FÜR EINE STABILE STROMVERSORGUNG

Ein Shunt-Regler (A-Klasse) stabilisiert die Stromversorgung im Bereich des DA-Wandlers und des Vorverstärkers. So werden Schwankungen im Massepotential unterdrückt, und Stromschwankungen im Schaltkreis können genau überwacht werden.


VIER DIGITALFILTER UND EIN OFF-MODUS

Für die Verarbeitung von PCM-Signalen sind vier Digitalfilter und ein OFF-Modus verfügbar. Neben zwei verschiedenen FIR-Digitalfiltern, die sich in hochwertigen Audiokomponenten bewährt haben, kommen auch zwei digitale Kurzverzögerungsfilter zum Einsatz, die das Vorecho von Impulswellenformen eliminieren und so für noch natürlichere Klangeinsätze sorgen. Mit dem OFF-Modus können die Digitalfilter deaktiviert werden. Sie können die Einstellung nach Belieben auswählen.

FIR-Digitalfiltereinstellungen

Diese Filter haben sich in der Praxis bewährt. Ihre Qualität ermöglicht einen satten, präzisen und gleichzeitig klaren Nachhall.

SDLY-Digitalfiltereinstellungen

Diese Filter eliminieren das Vorecho bei der Impulswiedergabe und am Klanganfang und sorgen für einen natürlichen Nachhall, sodass Klänge originalgetreu wiedergegeben werden.


INTERNE MASTER-TAKTGENERATOREN MIT 44,1 KHZ UND 48 KHZ

Getrennte unabhängige Master-Taktgeneratoren mit 44,1 kHz und 48 kHz sind integriert. Taktungenauigkeiten, die die Audioqualität beeinträchtigen, werden unterdrückt, und der Klang wird originalgetreu reproduziert. Dafür sorgen hochpräzise Quarzoszillatoren in Audio-Qualität mit geringem Phasenrauschen, die für Eingangssignale verwendet werden, deren Abtastrate ganzzahlige Vielfache sind.


DIGITALE/ANALOGE TRENNUNG

Störungen von digitalen Quellen können im analogen Bereich Rauschen verursachen. Um das weitestgehend zu eliminieren, wird die Stromversorgung zwischen dem analogen Schaltungsbereich und dem digitalen Bereich sowie dem DA-Wandler durch einen Isolator getrennt, wodurch ein reines Analogsignal erhalten wird.


DREI PINPOINT-STELLFÜSSE

Stellfüsse an drei Punkten ermöglichen eine stabile Platzierung der Einheit auch bei leichten Unebenheiten des Untergrundes. Bei der Original-Konstruktion wird ein dornförmiger Fuss mit einem schalenförmigen Ständer kombiniert. Die Pinpoint-Konstruktion gilt zwar als ideal für die Füsse von Audio-Equipment, der vollständige Aufbau war bisher jedoch immer extrem schwierig. Mit dieser Konstruktion haben wir den Aufbau stark vereinfacht.
Sie reduziert unerwünschte Vibrationen und reduziert die Schwere und Dunkelheit des Klangs im Nieder- und Mittelfrequenzbereich deutlich. Auch Auflösung und Stereoklang werden optimiert und lassen individuelle Klänge eindrucksvoll hervortreten.


TECHNISCHE DATEN

Maximale Ausgangsleistung 230W + 230W (4 Ohm, 1 kHz, THD 10%)
  130W + 130W (8 Ohm, 1 kHz, THD 10%)
Nennleistung 110W + 110W (4 Ohm, 1 kHz, THD 0.07%)
  60W + 60W (8 Ohm, 1 kHz, THD 0.07%)
Klirrfaktor (THD) 0.008% (1 kHz, 8 Ohm, 50W)
Signal-Rausch-Abstand 110 dB (LineIn, IHF-A/LPF 20kHz 1kHz 2V)
Frequenzgang 5 Hz - 100 kHz (+1 dB/-3 dB)
Kopfhörer-Ausgang 500mW + 500mW (bei 32 Ohm Last)
CD-Formate CD-DA, CD-R/RW
Digitale Eingangsformate:  
Koaxial/Optisch DoP 2.8MHz, PCM 192kHz/24bit
LAN/USB DSD 5.6MHz (DSF, DSDIFF), PCM 44.1k - 384kHz/32bit (FLAC, ALAC, WAV, AIFF, MP3, AAC)
Bluetooth® Version Version 4.0, Class2
Bluetooth® Codec LDAC, aptX®, AAC, SBC
Audio-Eingang analog 1 x RCA
Audio-Eingang digital 1 x koaxial RCA
  2 x optisch TOS-Link
  1 x USB 2.0 (Typ A)
Netzwerk 1000BASE-T
Kopfhörer-Ausgang 1 x 3.5 mm, 4-polig
Lautsprecher-Anschlüsse 1 Paar Schraubanschlüsse vergoldet
Abmessungen (B x H x T) 442 x 152 x 345 mm
Gewicht 13.4 kg


Irrütmer und technische Änderungen vorbehalten